BIOGRAPHY

Schon immer war die Musik meine große Leidenschaft, aber erst seit ca. 10 Jahren als ich Cesar Torres , einen spanischen DJ in Innsbruck kennengelernt habe, der gerade aus Ibiza zurückgekommen war, wurde mein Bedürfnis, selbst aufzulegen, so groß – dass ich ihn bat, mich in das DJing einzuweihen.

 

Selbst beeinflusst durch meine spanische Vergangenheit, versuche ich nun in meinen House Sets den einen oder anderen latino Beat in meine Musik miteinfließen zu lassen.

 

Doch nicht nur lateinamerikanische Einflüsse prägen mein musikalisches Repertoire, sondern vor allem schon teilweise in Vergessenheit  geratene, “verstaubte“ musikalische Meisterstücke aus dem letzten Jahrtausend versuche ich anhand von neuen Remixen bzw satten Beats wiederzubeleben.

 

Schon seit Jahren, war es immer mein Wunsch, meine Musik mit Live Instrumenten begleiten zu lassen und habe begonnen mit Perkussionisten zusammenzuarbeiten, die der ganzen Musik zusätzlichen Rhythmus und Energie verleihen – doch mein Lieblingsinstrument, um House Musik zu begleiten, war immer das Saxophone. Viele Jahre habe ich versucht, die richtige Person zu finden, die meinen Musikstil mag und vor allem mit dem Saxophone dazu improvisieren kann. Irgendwann war es dann soweit und ich lernte Susan P., eine professionelle, charismatische Saxophonistin und Sängerin kennen, die ebenfalls eine neue musikalische Herausforderung gesucht hat, und seit dem meiner Musik zusätzlich einen unbeschreiblichen Flair verleiht. In Zukunft sollen noch weitere Instrumente, wie zb. Piano oder Gitarre dazu kommen, um irgendwann vielleicht als DJ Orchester aufzutreten.

 

Egal ob in der trendigen Strand/Hotel-Bar, im modernen Restaurant oder im angesagten Club.

Wir versuchen für jedes Ambiente die richtige Lounge Musik, Beach House, Latin -, Deep- oder Vokalhouse zu spielen, und probieren diese unterschiedlichen House Richtungen in den Sets in Einklang zu bringen, um unseren Zuhörern in die entsprechende Stimmung zu versetzen